Banner
WebuntisVOBS MoodleqibbSchreibtrainerOffice 365

7 Schicksale - 7 Schatten - Ausstellungseröffnung

22.10.2018 08:21
Kategorie: LBSDO2, TOP LBSDO2

In Anwesenheit von Direktor Martin Alfare, Landesschulinspektor Franz-Josef Winsauer, den Lehrpersonen sowie den Schülerinnen und Schülern der LBS Dornbirn 2 wurde die Ausstellung am Montag, den 15. Oktober von Frau Elke Bickel vom ÖAMTC Vorarlberg eröffnet.

Der Weg in die motorisierte Mobilität hat neben vielen positiven Aspekten leider auch Schattenseiten: Das Risiko, im Straßenverkehr tödlich zu verunglücken, ist bei jungen Fahranfängern bedeutend höher als bei anderen Verkehrsteilnehmern.

Mit der Aktion "7 Schicksale - 7 Schatten" beschreitet der ÖAMTC einen für Jugendliche spezifischen Weg der präventiven Verkehrssicherheitsarbeit:

„Die Schicksale von Alterskollegen sollen junge Verkehrsteilnehmer persönlich ansprechen und sie dazu anregen, ihr Verhalten im Straßenverkehr zu überdenken“, so Elke Bickel bei ihrer Ansprache. Frau Bickel appelliert weiters, dass Ablenkungen der heutigen Zeit, allem voran das Mobiltelefon, im Straßenverkehr tödlich enden können. Abschließend bittet sie die Jugendlichen um rege Auseinandersetzung mit dem Thema sowie Kommentare und Postings auf der eigens dafür eingerichteten Homepage www.oeamtc.at/schatten und auf Facebook zur Aktion des ÖAMTC.

Die Exponate der Bewusstseins-Kampagne "7 Schicksale - 7 Schatten" sind noch für zwei Wochen an unserer Landesberufsschule ausgestellt.